Werbung

Logistikimmobilien: Spekulativer Bau bei München

Garbe entwickelt Lagerprojekt in der Nähe des Münchner Flughafens.


Die Garbe Industrial Real Estate GmbH intensiviert ihre Aktivitäten in der Metropolregion München. In Moosburg an der Isar (Landkreis Freising) hat der Hamburger Projektentwickler nach eigenen Angaben ein circa 30.400 Quadratmeter großes, baureifes Grundstück erworben. Darauf soll ein bis zu 15.700 Quadratmeter großes Gebäude entstehen, welches sich sowohl für logistische Dienstleistungen als auch für Produktion und Gewerbe eignet.

Spekulativer Bau

„Die Nachfrage nach Flächen im Großraum München ist anhaltend hoch“, sagt Jan Dietrich Hempel, Geschäftsführer der Garbe Industrial Real Estate GmbH. „Deshalb haben wir uns entschlossen, ohne feste Mietzusagen das Grundstück zu erwerben.“ Die Vermarktung zur Vermietung des Objekts sei gerade gestartet und die ersten Gespräche mit Mietinteressenten würden bereits laufen.

20 Minuten zum Flughafen

Das Gebäude kann entweder komplett genutzt oder in mehrere Einheiten geteilt werden. Der Neubau entsteht im Gewerbegebiet Degernpoint, welches zentral zwischen Landshut und München liegt. Das Gewerbegebiet ist laut Garbe voll erschlossen und befindet sich nur wenige Kilometer von der Autobahn A92 entfernt. Über die Autobahn ist der circa 20 Kilometer entfernte Flughafen München in rund 20 Minuten zu erreichen. Die Münchner Innenstadt ist etwa 55 Kilometer von der neuen Logistikhalle entfernt.


Aktuelle Fotostrecke

Die Forschungshalle ARENA2036 von oben. Foto: Thilo Jörgl
Der Forschungscampus ARENA2036 in Stuttgart-Vahingen hat am 22. und 23. Februar seine ersten Zwischenergebnisse vorgestellt. Zur Veranstaltung überMORGEN kamen mehr als 800 Gäste. Sie schauten sich...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten