Werbung

Logistikimmobilien: Stef eröffnet neues Lager

Anspruchsvolles Zentrallager für die ganze Schweiz nimmt den Betrieb auf.


Der Logistikdienstleister Stef hat am 30. November einen neuen 8.500 Quadratmeter großen Lebensmittel-Logistikstandort mit Temperaturführung eingeweiht. An der offiziellen Eröffnungsfeier nahmen über 100 Gäste teil.

Anspruchsvolle Lagerung

Der neue Standort in Kölliken ist auf die Logistik von Frisch- und Tiefkühlprodukten spezialisiert. Zu den angebotenen Dienstleistungen zählt laut Stef der Wareneingang, die Lagerung, die Auftragsvorbereitung, das Co-Packing und die anschließende Verteilung der Waren.

Zentrallager für die gesamte Schweiz

Von Kölliken aus können Stef zufolge Supermärkte und Großhändler im ganzen Land bedient werden. Aber auch europäische Kunden können dem Lebensmittellogistiker zufolge ihre Aktivitäten in der Schweiz ausbauen und schweizerische Kunden können einen leichteren Zugang zu den Märkten Wert- und Südeuropas erzielen: „Wir sind nun in der Lage, eine komplette Palette von Logistiklösungen für die ganze Schweiz anzubieten. Stef Kölliken, der den Dreh- und Angelpunkt unseres Logistiknetzes bildet, ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor, um unsere Kundinnen und Kunden bei ihrer Entwicklung zu unterstützen“, so Stanislas Lemor, stellvertretender Generaldirektor von Stef, in seiner Eröffnungsrede.


Aktuelle Fotostrecke

(Foto: Schoeller Allibert)
Schoeller Allibert hat Ende Juni sein neues Werk im belgischen Beringen eingeweiht. Rund 15 Millionen Euro sind in die nordöstlich von Brüssel angesiedelte Immobilie geflossen. Noch einige Tage vor...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten