Werbung

Risiken im Risikomanagement

Nur wenige Unternehmen sorgen in der Lieferkette vor.

Laut einer globalen Studie der Management- und Technologieberatung BearingPoint unter mehr als 300 Unternehmen sorgen nur wenige Unternehmen für ein angepasstes Risikomanagement in der Zuliefererkette. Dabei sehen sich 83 Prozent der Befragten heute mit mehr oder sogar deutlich mehr Logistikrisiken konfrontiert, als noch vor fünf Jahren. Dabei geht die größte Gefahr für rund 60 Prozent der befragten Unternehmen vom Nachfragewandel aus. Daneben stellen die Bereiche Beschaffung und Finanzierung für knapp die Hälfte ein signifikantes Risiko dar. Nur geringe Gefahrenpotenziale erkennen die Unternehmen bei Schadensregulierungen sowie im ökologischen Bereich. Die Studie zeigt allerdings, dass das Risk Management kaum mit den steigenden Risiken mitgewachsen ist. So verfügt nur jedes zweite Unternehmen über ein etabliertes Risikomanagement im Supply Chain Management.


Aktuelle Fotostrecke

Was macht Logistikimmobilien zukunftsfähig? Mit dieser und weiteren Fragen beschäftigten sich die Teilnehmer der Fachkonferenz "Logistikimmobilien flexibel - smart - zentral" am 6. und 7. November.
Das Management Forum Starnberg veranstaltete in Kooperation mit LOGISTIK HEUTE am 6. und 7. November eine Fachkonferenz mit dem Titel „Logistikimmobilien flexibel - smart - zentral". Acht...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten