Werbung

Personalie: Der Branche treu geblieben

Zitzewitz wechselt von Conergy als Logistikvorstand zu Q-Cells.

Seit Mitte August hat der Vorstand des angeschlagenen Photovoltaik-Unternehmens Q-Cells SE, Bitterfeld-Wolfen, ein neues Mitglied. Die Bereiche Logistik, Produktion, Forschung & Entwicklung, Einkauf und Qualität steuert jetzt Dr. Andreas von Zitzewitz. Diese Funktionen hatte Vorstandschef Nedim Cen seit dem Weggang von Gerhard Rauter im Mai dieses Jahres interimistisch geleitet. In seiner neuen Funktion soll Zitzewitz ein kürzlich beschlossenes Maßnahmenpaket umsetzen, mit dem Q-Cells 30 Prozent der Kosten bei der Produktion der Solarmodule und -zellen sowie in der Verwaltung einsparen will. So will der Aufsichtsrat das Unternehmen, das für 2011 einen operativen Verlust erwartet, bis 2012 wieder in die Gewinnzone zurückführen.

Von seinem vorherigen Arbeitgeber, dem Hamburger Solarunternehmen Conergy Deutschland GmbH, hatte sich Zitzewitz im vergangenen Jahr nach einem Zerwürfnis getrennt, schreibt das Fachblatt „Photovoltaik“. Dem Bericht zufolge sollte der 51-Jährige dort eigentlich Dieter Ammer als Vorstandschef beerben. Vor seiner Vorstandstätigkeit bei Conergy war der promovierte Elektrotechnikingenieur für den Halbleiterproduzenten Infineon Technologies AG, Neubiberg, und bei der Münchener Siemens AG tätig.

 

 


Aktuelle Fotostrecke

Fasste die Ergebnisse der Gruppendiskussion über urbane Logistik zusammen: Christiane Auffermann, Handelslogistikexperten am Fraunhofer IML.
Urbane Logistik als Innovationstreiber - so war eine von insgesamt fünf Parallelsequenzen des Zukunftskongresses Logistik in Dortmund überschrieben. Die Veranstaltung des Fraunhofer IML und des...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten