Werbung

Seefracht: Flut an Neubauten

Trotz Überkapazitäten weltweit mehr „XXL-Containerschiffe“ in Sicht.

Obwohl sich bereits wieder Überkapazitäten abzeichnen, gehen 82 Prozent der weltweit größten Containerschiffsreedereien davon aus, dass alle derzeit bestellten Großcontainerschiffe in Fahrt kommen. Das geht aus dem „6. Maritimen Trendbarometer 2011“ der UniCredit Bank AG, München, hervor. Haupteinsatzgebiet wird nach Ansicht der im August 2011 befragten Reeder der Verkehr zwischen Europa und Asien sein. Nach Angaben des Branchendienstes Alphaliner haben die Reedereien für die kommenden Jahre rund 170 Ozeanriesen mit Kapazitäten von jeweils über 12.500 TEU (20-Fuß-Standardcontainer) bestellt.


Aktuelle Fotostrecke

Autonome Logistik-Assistenten im Blick: Besuch des LOGISTIK HEUTE-Forums bei SEW Eurodrive in Graben-Neudorf. Foto: Thilo Jörgl
Predictive Maintenance nimmt zu, mehr Products as a Service kommen auf den Markt, OPC UA wird Standard in der smarten Fabrik: So lauteten drei von vielen Thesen, die im LOGISTIK HEUTE-Forum zum Thema...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten