Werbung

Materialfluss: Swisslog trennt sich von Telelift

Division Healthcare Solutions konzentriert sich auf Krankenhaussektor.

Die Swisslog Holding AG, Buchs/Aarau (CH), verkauft die in Deutschland ansässige Telelift GmbH an eine Gruppe industrieller Investoren. Telelift bietet schienengebundene Fördersysteme für den innerbetrieblichen Materialtransport von Kleingütern an. Zum Preis wurden keine Angaben gemacht.

Die Desinvestition unterstreiche die Strategie der Swisslog-Division Healthcare Solutions, sich auf Logistiklösungen im Krankenhaussektor zu konzentrieren, teilten die Schweizer am 1. Oktober mit. Telelift betreibe ihr Geschäft vorwiegend außerhalb des Spitalsektors. Die Telelift GmbH mit Sitz in Maisach erzielte 2011 mit etwa 90 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 15 Mio. Euro.

Der Verkauf war von Swisslog bereits Anfang 2012 als Teil des Kostenoptimierungs- und Wachstumsprogrammes „Score!“ angekündigt worden.


Aktuelle Fotostrecke

Automatisierter Wiesel: DB Schenker testet in Nürnberg das Fahrzeug, das für den Transport von Wechselbrücken bestimmt ist. Foto: Thilo Jörgl
Als erster Logistikdienstleister weltweit testet DB Schenker an seiner Nürnberger Geschäftsstelle den Einsatz eines automatisierten „Wiesels“. Dieses von der Ulmer Firma Kamag hergestellte Fahrzeug...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten