Werbung

Software: SAP-basierte IT

Inconso bringt zahlreiche Systemlösungen mit zur Messe.


Werbung
Hörbücher

Auf der diesjährigen transport logistic vom 5. bis 8. Mai in München präsentiert die Inconso AG, Bad Nauheim, Systemlösungen entlang der Supply Chain. Mit dabei ist unter anderem die „inconso Logistics Suite“: Mit „inconsoWMS“ (Warehouse Management), „inconso­TMS“ (Transport Management System) und „inconsoYMS“ (Yard Management System) werde die lagerübergreifende Bestandsübersicht zu jeder Zeit sichergestellt.

Mobile Abwicklung

Der Einsatz modularer Systemkomponenten ermöglicht die mobile Abwicklung von Prozessen, die Laderaumoptimierung, die KEP-Abwicklung, das Gefahrstoffmanagement, die Routen- und Tourenoptimierung sowie das Frachtenmanagement. Für den Bereich Transport präsentiert Inconso Systemlösungen auf den SAP-Plattformen ERP (Enterprise Ressource Planning) und SCE (Supply Chain Execution), allen voran die Transport-Management-Lösung „SAP TM 9.2“.

Komplette Prozesskette

„LOGISTICS2RUN“ richtet sich hingegen speziell an Logistikdienstleister und Handel. Auf Wunsch übernimmt die IT die komplette Prozesskette von der Auftragserfassung bis zur Abrechnung mit Planungs- und Optimierungsfunktionen für die Disposition und das Lager.

Halle B2, Stand 129


Aktuelle Fotostrecke

Service Center von Chep in Neu Wulmstorf: Hier werden Paletten unter anderem automatisch bemalt und gestapelt. Foto: Thilo Jörgl
Der Paletten-Pooling-Anbieter Chep Deutschland hat am 13. September sein Service-Center in Neu Wulmstorf bei Hamburg eröffnet. Die Anlage mit rund 10.000 Quadratmeter Fläche ist eines von insgesamt...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten