Werbung

Kommissionieren: Ein System für alle Picks

PSB stellt Rotapick in den Fokus der LogiMAT.


Werbung

Die PSB Intralogistics GmbH macht seinen Messestand auf der diesjährigen LogiMAT (14. bis 16. März 2017 in Stuttgart) zur Demonstrationsbühne für sein Kommissioniersystem „Rotapick“. Wie das Unternehmen mit Sitz in Pirmasens mitteilte, haben Interessierte vor Ort die Möglichkeit das System zu testen und die Einsatzmöglichkeiten von Rotapick kennenzulernen.

1.000 Picks pro Stunde

PSB zufolge sind je Arbeitsplatz Kommissionierleistungen von bis zu 1.000 Picks pro Stunde erzielbar. Darüber hinaus können mit der Anwendung verschiedene Betriebsarten wie Multi-Source-Picking, Multi-Order-Picking und Multi-Target-Picking sowie die Kombinationen daraus umgesetzt werden. Zusätzlich ermögliche Rotapick die wirtschaftlich effiziente Wiedereinlagerung von E-Commerce Retouren.

Mehrfachtransporte verhindern

Je nach Ausbaustufe ist das modular aufgebaute System in der Lage, 60 Quell- oder Auftragsbehälter am Kommissionierplatz zu puffern und bei Bedarf sofort zur Verfügung zu stellen. Dadurch sollen unwirtschaftliche Mehrfachtransporte vom Lager zum Kommissionierplatz entfallen und Auftragsdurchlaufzeiten werden erheblich reduziert werden können. Ein weiterer Vorteil ist die einfache auftragsgerechte Sequenzierung der Artikel, so PSB.

Halle 1, Stand 1B07


Aktuelle Fotostrecke

Tchibo hat eine neue Logistikanlage im westtschechischen Cheb gebaut. Das Lager mit einer Nutzfläche von 73.000 Quadratmetern soll vor allem die Onlinekunden in Süddeutschland und Osteuropa bedienen....

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten