Werbung

Ergonomie: Tragbare Unterstützung

BLG setzt auf das „Exoskelett“.


Der Logistikdienstleister BLG Logistics Group AG & Co. KG stellt seinen Messeauftritt auf der TradeWorld – Kompetenz-Plattform für Handelsprozesse ganz unter das Motto „Ergonomie am Arbeitsplatz“. So präsentiert das Unternehmen am Messestand unter anderem sein 100-Tage-Projekt „Exoskelett“. Dabei hat der Dienstleister im Rahmen einer Probephase den Einsatz von sogenannten Exoskeletten, tragbaren Brust- und Rückenstützen, im Lager- und Kommissionierbereich getestet.

Keine Änderungen erforderlich

Die Skelette sind laut BLG individuell auf den Mitarbeiter anpassbar und erfordern keine Änderung des Arbeitsprozesses. Die Unterstützungskraft soll das Bücken und das Aufstellen von Gütern vereinfachen und dabei den Rücken stützen. Hierbei kommt ein Federsystem zum Einsatz, das den Rücken um bis zu 50 Prozent entlastet, so BLG.

Halle 6, Stand F67


Aktuelle Fotostrecke

Rote Seilbahnlinie in La Paz: Die Bahn verbindet die Innenstadt der bolivianischen Metropole mit El Alto, das auf einer Höhe von 4.000 Metern liegt. Foto: Thilo Jörgl
In der bolivianischen Metropole La Paz entsteht derzeit das größte urbane Seilbahnnetz der Welt. Bis 2019 werden dort vom Hersteller Doppelmayr aus Vorarlberg insgesamt neun Seilbahnen mit einer...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten