Werbung

Flurförderzeuge: Lösungen für das Flottenmanagement

Still stellt Applikationen in den Fokus des Messeauftritts.


Der Flurförderzeugehersteller Still präsentiert auf der Messe CeMAT vom 23. bis zum 27. April in Hannover seine Lösungen für das Flottenmanagement. Im Fokus steht dabei eine neue Version des Onlineportals „STILL neXXt fleet“.

Software managt 100.000 Flurförderzeuge

Über das neue Portal erhalten Kunden Zugang zu derzeit neun Applikationen mit unterschiedlichen Kernfunktionen. Die Abrechnung erfolgt per Abomodell, wobei jede Applikation 30 Tage lang kostenlos getestet werden kann. Still hat die Software in mehrere Applikationen aufgeteilt, damit Kunden genau die Applikationen abonnieren können, die sie tatsächlich brauchen. Demnach muss der Kunde nicht für eine große Softwaresuite mit vielen Funktionen bezahlen, von denen er viele gar nicht nutzt. Laut Still werden über 100.000 Flurförderzeuge weltweit mit den Softwarelösungen des Unternehmens gemanagt.

Nachfrage nach intralogistischer Beratung steigt

Als zweite Säule des Flottenmanagement-Angebots bietet der Hersteller eine intralogistische Beratung an. Dabei analysiert ein Still-Expertenteam die Anforderungen des Kunden, um anschließend Lösungsansätze aufzuzeigen. Weil dieser Service immer intensiver nachgefragt werde, will der Hersteller sein Beratungsteam sukzessive aufstocken. Derzeit beraten laut Still fünf Experten die Kunden in sieben Ländern. Innerhalb der nächsten beiden Jahre sollen die Fachberater auf ein 30-köpfiges Team anwachsen.

CeMAT 2018: Freigelände, Pavillon P35


Aktuelle Fotostrecke

Foto: LOGISTIK HEUTE/PMI
An der Weiterbildungsveranstaltung „1. Young Professionals Day SCM und Logistik 2018“ von LOGISTIK HEUTE und PMI haben sechs Firmenteams mit mehr als 20 Nachwuchstalenten teilgenommen. Im Rahmen des...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten