Werbung

Personalie: Wieder ein Puma-COO mit Adidas-Vergangenheit

Lars Radoor Soerensen übernimmt nach rund einem Jahr von Andy Koehler.

Andy Koehler, bisher Chief Operating Officer (COO) des Herzogenauracher Sportartikelherstellers Puma SE, hat aus persönlichen Gründen zum 31. Juli 2014 die Firma verlassen. Koehler war im Juni 2013 vom ebenfalls in Herzogenaurach ansässigen Konkurrenten Adidas AG gekommen und hatte die Bereiche Operations sowie Beschaffung, Logistik und IT verantwortet. Zudem hatte er die Aufgaben des vorherigen Chief Supply Chain Officers (CSO) in sein Ressort integriert (LOGISTIK HEUTE berichtete). Er wird dem Unternehmen zufolge aber weiterhin beratend für die Kering-Gruppe, zu der Puma gehört, tätig sein.

Seine Nachfolge habe Lars Radoor Soerensen zum 1. August angetreten, teilt Puma mit. Soerensen sei bereits seit November 2013 für den Hersteller in leitender Funktion tätig und habe bisher die Bereiche Business Processes und Intelligence sowie Informationstechnologie verantwortet. Vor seiner Zeit bei Puma war Soerensen COO bei dem dänischen Bekleidungsunternehmen Bestseller A/S und dem Ratinger Modekonzern Esprit Retail B.V. & Co. KG. Davor hatte er verschiedene Führungsfunktionen bei Adidas und dem dänischen Spielwarenhersteller Lego A/S inne.


Aktuelle Fotostrecke

Big Data ist eines der Buzzwörter unserer Zeit. Wie Unternehmen große Datenmengen nicht nur sammeln, sondern auch adäquat nutzen, war Thema der Session, "Data Analytics and Security: Big Data in der...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten