Werbung

Personalie: Scheel kommt für Lindemann

VDA bekommt zum 1. Januar 2018 neuen Geschäftsführer.


Dr. Kurt-Christian Scheel wird neuer Geschäftsführer des Verbands der Automobilindustrie e.V. (VDA). Wie der Verband im Oktober mitteilte, folgt Scheel auf Dr. Kay Lindemann, der zu Beginn des kommenden Jahres als Leiter Konzernpolitik und Bevollmächtigter des Vorstandes zum Lufthansa-Konzern wechselt.

Spezialist für Klimafragen

Scheel, der derzeit die Arbeit der Robert Bosch GmbH gegenüber Bundestag und Bundesregierung, den Bundesländern sowie der Europäischen Union vertritt, wechselt zum 1. Januar 2018 in seine neue Position. Der studierte Rechtswissenschaftler war vor seinem Engagement bei Bosch in verschiedenen Positionen für den Bundesverband der Deutschen Industrie e.V. (BDI) tätig. Dort war er vor allem für die Umwelt-, Klima- und Nachhaltigkeitspolitik des Verbands sowie für rechtliche Fragen zuständig. In seiner Zeit bei Robert Bosch war Scheel ebenfalls für die Neuaufstellung der Klima- und Umweltpolitik sowie für die Begleitung der Digitalpolitik in Deutschland und Europa verantwortlich.


Aktuelle Fotostrecke

Bald eröffnet die LogiMAT 2017 in Stuttgart. Auf der Intralogistik-Fachmesse präsentieren vom 14. bis 16. März mehr als 1.380 internationale Aussteller ihre Produkte, Neuheiten und Exponate – doch...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten