Werbung

Personalie: Generationenwechsel an der Spitze

LIS-Gründer Hilmar Wagner ab 2019 nur noch im Aufsichtsrat.


Die Logistische Informationssysteme AG (LIS) stellt sich an der Unternehmensspitze neu auf. Wie das Softwarehaus mit Sitz in Greven bekannt gab, überträgt der Firmengründer, Vorstandsvorsitzende und Mehrheitsaktionär Hilmar Wagner seine stimmberechtigten Unternehmensanteile auf seinen Sohn Magnus Wagner. Damit läutet das Softwarehaus eigenen Angaben zufolge einen Generationenwechsel an der Spitze ein. Im April 2019 soll Magnus Wagner auch das operative Geschäft der Firma übernehmen und zeitgleich in den Vorstand aufrücken. Hilmar Wagner soll zu diesem Zeitpunkt in den Aufsichtsrat der LIS wechseln.

Erfahrung bei Bosch und BMW

Der 37-jährige Magnus Wagner hat vor seinem Eintritt ins Familienunternehmen Führungserfahrung bei Bosch und BMW gesammelt. Derzeit verantwortet er bei LIS das Projektmanagement.


Aktuelle Fotostrecke

Tchibo hat eine neue Logistikanlage im westtschechischen Cheb gebaut. Das Lager mit einer Nutzfläche von 73.000 Quadratmetern soll vor allem die Onlinekunden in Süddeutschland und Osteuropa bedienen....

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten