Werbung

Personalie: Schoeller Allibert bekommt einen neuen Chef

Ludo Gielen an die Spitze des Behälterherstellers berufen.


Werbung

Der niederländische Kunststoffbehälterhersteller Schoeller Allibert hat Ludo Gielen mit Wirkung zum 1. November 2018 zum neuen Chief Executive Officer des Unternehmens ernannt. Wie der Konzern mit Sitz in Hoofddorp (Niederlande) mitteilte, habe sich Gielen im Auswahlprozess auch gegen zahlreiche externe Kandidaten durchgesetzt.

Mehr Nachhaltigkeit und weniger Kosten

Der Manager wurde 2004 Teil des Unternehmens, nachdem er seine Firma BiPP Plastic Pallets an Schoeller Allibert veräußert hatte. Gielen hat im Laufe der Jahre mehrere Führungspositionen in den Bereichen Produktentwicklung, Innovation und strategisches Wachstum bekleidet. Laut Unternehmen soll er den Konzern auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit begleiten und dabei helfen, die Logistikkosten für die Kunden des Anbieters zu senken.


Aktuelle Fotostrecke

(Foto: Schoeller Allibert)
Schoeller Allibert hat Ende Juni sein neues Werk im belgischen Beringen eingeweiht. Rund 15 Millionen Euro sind in die nordöstlich von Brüssel angesiedelte Immobilie geflossen. Noch einige Tage vor...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten