Werbung

Flurförderzeuge: Mieten statt kaufen

Beyer nutzt Produkte von Manitou für sein Leihequipment-Portfolio.


Der französische Flurförderzeuge- und Baumaschinenhersteller Manitou stellt nach eigenen Angaben Gabelstapler und Arbeitsbühnen für die Firma Beyer Mietservice GmbH im Wert von rund zwölf Millionen Euro zur Verfügung. Der Auftrag umfasst laut Manitou sowohl Telekopstapler der MT Serie in verschiedenen Reichweiten und Kapazitäten als auch geländegängige Diesel-Arbeitsbühnen mit Allradantrieb, Pendelachse sowie Endlos-Drehung.

Produktneuheit ausgeliefert

Bei der Bereitstellung des Teleskopstaplers „MT 420“ handelt es sich dem Hersteller zufolge um eine Produktneuheit, die erst seit wenigen Wochen auf dem Markt ist. Mit hydrostatischem Antrieb, einer Reichweite von bis zu 4,30 Metern und einer Kapazität von rund zwei Tonnen ist der Stapler laut Manitou besonders wendig und damit auch für Umgebungen mit wenig Platz geeignet.


Aktuelle Fotostrecke

Das Lager des Einzelhändlers Bergfreunde in Ergenzingen in der Nähe von Stuttgart ist eine von vielen Logistikimmobilien, die 2016 fertiggestellt wurden. (Foto: Panattoni Europe)
Im Jahr 2016 entstanden besonders viele neue Immobilien, um Waren zu lagern und umzuschlagen. Wie die Studie „Logistik und Immobilien 2016“ des Analyseunternehmens Bulwiengesa AG zeigt, entstanden im...

Inhalt in sozialen Medien teilen

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten