Werbung

Software: Reine Magie

DB Schenker implementiert Software für mehr Effizienz im E-Commerce.


Zur Optimierung seiner digitalen Vertriebs- und Logistiklösung Netlivery hat DB Schenker die Integrationsplattform „Magic xpi“ des Softwareanbieters Magic in seine Abläufe implementiert.

Effizienz steigern

Mit der Anwendung, die beispielsweise Online-Dienste zur Abwicklung von Zahlungs- und Retourenmanagement, Warenversand und Auftragsabwicklung im E-Commerce anbietet, möchte DB Schenker nach eigenen Angaben seine Effizienz im digitalen Handel steigern. So könne der Logistikdienstleister durch die Nutzung der Plattform Kundenprojekte zukünftig innerhalb von vier Wochen in Betrieb nehmen und darüber hinaus weitere Logistik- und Supply Chain Services anbieten. Magic zufolge wird das vor allem durch eine nahtlose Verbindung und Harmonisierung von Webshop-, ERP-, Lager-, Transport- und Retouren-Software mit „SOAP“-Technologie und mehreren Datenbanken möglich.

Wettbewerbsvorteil erzielt

Bislang konnten mithilfe der Plattform zeitaufwändige Verwaltungsaufgaben reduziert und so ein Wettbewerbsvorteil erzielt werden, berichtet DB Schenker. Durch Omni-Channel-Marketing und der eingesetzten Machine Learning Method möchte das Unternehmen außerdem zukünftig die Kundenwünsche bereits im Vorfeld ermitteln.


Aktuelle Fotostrecke

(Foto: Matthias Pieringer)
Der Groß- und Lebensmittelhändler Metro baut auf eine neue Lagernetzwerkstrategie. Zentralisierung ist angesagt. Das Herzstück bildet das neue Logistikzentrum Marl. Der Standort im Ruhrgebiet bietet...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten