Werbung

Auto-ID: Schneller liefern in Benelux

PostNL setzt auf Handhelds von Panasonic.


Der niederländische Paketzulieferer PostNL hat neue Handhelds für seine Paketboten geordert. Künftig soll das multifunktionale Panasonic „TOUGHPAD-FZ-N1“-Handheld den Kunden des Dienstleisters ein besseres Tracking ihrer Lieferungen bieten – vom Verteilzentrum bis zur Empfängeradresse.

Lange Laufzeit

Laut PostNL hätte sich der Paketdienst vor allem wegen der langen Akkulaufzeit, der hohen Scangeschwindigkeit, der Robustheit sowie wegen des ergonomischen Designs mit angewinkeltem Barcode-Scanner für das Panasonic-Modell entschieden.

Dem Markt begegnen

„Jeden Tag verarbeitet PostNL über 575.000 Pakete – Tendenz steigend“, sagt Gerrie de Jonge, Director of IT Packages & Logistics bei PostNL. „Mit dieser neuen mobilen Plattform können wir weiterhin effektiv dem wachsenden E-Commerce-Markt und dessen Einfluss auf die Logistik begegnen. E-Commerce-Unternehmen und Endkunden verlassen sich darauf, dass wir ihre Pakete in schneller und effizienter Weise ausliefern. Die neue Panasonic Handheld Lösung hilft uns, das Tracking und unseren Kundenservice insgesamt noch weiter zu optimieren.“


Aktuelle Fotostrecke

Fasste die Ergebnisse der Gruppendiskussion über urbane Logistik zusammen: Christiane Auffermann, Handelslogistikexperten am Fraunhofer IML.
Urbane Logistik als Innovationstreiber - so war eine von insgesamt fünf Parallelsequenzen des Zukunftskongresses Logistik in Dortmund überschrieben. Die Veranstaltung des Fraunhofer IML und des...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten