Werbung

Kennzeichnung: Frisch gelabelt

Onk übernimmt Etikettierung im neuen Lager von Westnetz.


Um das neu installierte WMS im Lager des Energieproduzenten Westnetz am Standort Pulheim-Braunweiler adäquat nutzen zu können, setzt das Unternehmen auf Etikettierlösungen des Kölner Anbieters ONK GmbH.

Bereiche abgrenzen

Der Visualisierungsspezialist hat eigenen Angaben zufolge alle Stellplätze des Lagers mit barcodierten und auf das neue IT-System abgestimmten Etiketten sowie selbstklebenden Bodenmarkierungen ausgestattet. Diese sollen vor allem den Lager- eindeutig von Außenbereich des Areals trennen, Fehlbuchungen vermeiden sowie Warenausgang und Kommissionierung beschleunigen.

Witterungsfähig und magnetisch

Besondere Herausforderung sei dabei ONK zufolge die Beschriftung der circa 1.000 Stellplätze im Außenbereich gewesen. Um zu gewährleisten, dass die Etiketten dort witterungsbeständig sind und bei Sonneneinstrahlung nicht zu stark reflektieren, griff der Energieproduzent auf magnetisch haftende Folienetiketten mit UV-Schutzlaminat zurück.


Aktuelle Fotostrecke

Am 13. März um neun Uhr fiel der Startschuss zur 16. Ausgabe der Intralogistikmesse LogiMAT. Dieses Jahr im Fokus: Innovationen rund um die Themen Digitalisierung, Logistik 4.0 und Künstliche...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten