Werbung

KEP: Intelligent auf Tour

Hermes führt volldigitale Fahrtenplanung ein.


Der KEP- und Logistikdienstleister Hermes Germany führt eigenen Angaben zufolge eine volldigitale Tourenplanung für die Paketzustellung in Deutschland ein. Davon sollen laut dem Hamburger Unternehmen sowohl die Empfänger der Sendungen als auch die Fahrer selbst profitieren.

Weniger Verspätungen

Für Paketzusteller senke die Software auf Android-Basis zum Beispiel das Risiko einer Tourenverspätung. Zudem passe die Anwendung die Verkehrsführung im Fahrtverlauf dynamisch an Veränderungen an. Verbrauchern biete das neue System darüber hinaus den Vorteil kürzerer Zustellfenster.

Flächendeckend bis Weihnachten

Der Einführung der Software, die auf Android „Phablets“ der Marke Huawei eingesetzt wird, ist nach Hermes-Aussagen ein umfangreicher Pilottest vorausgegangen. Projektpartner bei der Umsetzung ist das Start-up Graphmasters aus Hannover. Hermes investiert nach eigenen Angaben mehrere Millionen Euro in die neue Technik, die pünktlich zum Weihnachtsgeschäft 2018 bundesweit einsatzbereit sein soll.


Aktuelle Fotostrecke

Die alle zwei Jahre stattfindende Fachmesse automatica gab sich vom 19. bis zum 22. Juni 2018 die Ehre auf dem Messegelände in München. Mit im Messegepäck hatte die Leistungsschau jede Menge...

Logistik-Themen mit ähnlichen Inhalten...

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten